• AKTUELLES
  • VEREIN
  • ABTEILUNGEN
  • JUGEND
  • REHA - UND HERZSPORT
  • SPORTSTÄTTEN
27.02.2019

„Zeitungstanz“ macht gute Laune

HEDDESHEIM: KINDERMASKENBALL DER TURNGEMEINDE IM FOYER DER NORDBADENHALLE

Die Leiterin der TG-Jugendabteilung Nina Wänke (knieend) teilt Zeitungspapier für das erste Spiel beim Kinderfasching aus. © ivkovic

Mannheimer Morgen: 27. Februar 2019 | Autor: Katarina Ivkovic

Die Kleinen können mindestens genauso gut feiern wie die Großen. Das hat sich beim traditionellen Kinderfasching der TG Heddesheim gezeigt. „Die Veranstaltung kommt immer gut an, und wir freuen uns über den großen Zuspruch“, betonte Nina Wänke. Die Leiterin der Jugendabteilung des Vereins stemmte den Nachmittag im Foyer der Nordbadenhalle gemeinsam mit drei weiteren Mitgliedern. Zwei Helfer aus anderen Abteilungen packten ebenfalls mit an. Über weitere Unterstützung würden sich die Sportler allerdings sehr freuen, sagte Turnerin Daniela Wänke.

Nach dem offiziellen Beginn um 14.11 Uhr verkündete Kassenwartin Isabelle Effenberger das erste von vielen Spielen. Die ganze Partymeute strömte zur Mitte der Tanzfläche und hörte gebannt den Spielregeln vom „Zeitungstanz“ zu. Die Einhörner, Katzen, Polizisten und Prinzessinnen stellten sich pärchenweise auf ein Zeitungspapier. Nina Wänke und Isabelle Effenberger zeigten dabei als große Vorbilder vollen Einsatz. Wie bei „Die Reise nach Jerusalem“ wurden Lieder abgespielt und pausiert.

Nach jedem Stopp wurde das Blatt gefaltet, die Paare mussten natürlich trotz der immer kleiner werdenden Fläche darauf stehen bleiben. Da waren Geschick und Kreativität gefragt. Schuhe wurden ausgezogen, Mitspieler Huckepack genommen. Bei diesem lustigen Anblick waren Lachanfälle bei den Beobachtern an der Tagesordnung. Auf dem bunten Programmpunkt standen ferner Mitmachtänze zu Liedern wie „Komm, hol das Lasso raus“. Aber auch professionelle Tänzer folgten der Einladung, um zu zeigen, was sie einstudiert hatten. Unter der Leitung von Doris Terres bewies die TG-Tanzgruppe „Bad Girls“ ihr tänzerisches Können. Zwischendurch gönnten sich die kleinen Faschingfans Hot Dogs oder leckere Waffeln.

Anna und Sophia gewinnen

Beim Kostümwettbewerb wurden die insgesamt 40 verkleideten Gäste in zwei Kategorien eingeteilt. Bei den Kleineren landete Waldfee Anna auf dem ersten, Ritter Milo auf dem zweiten und Prinzessin Lisa auf dem dritten Platz. Den ersten Platz bei den großen Kindern holte sich Pikachu Sophia, den zweiten Indianerin Melissa und den dritten Pirat Bernhard. Als Preise gab es Gutscheine zu Einkaufen. Selbst die Erwachsenen hatten einen eigenen Wettbewerb, da sich laut Wänke immer mehr Eltern verkleiden.

© Mannheimer Morgen, Mittwoch, 27.02.2019

Zum Artikel im Mannheimer Morgen Zur Bildergalerie der TG Jugend