• AKTUELLES
  • VEREIN
  • ABTEILUNGEN
  • FREIZEIT
  • REHA
  • KINDER
  • JUGEND
  • SPORTSTÄTTEN
22.06.2021

Silja Stöhr im Nationaldress

In der Olympiahalle in München konnte Silja Stöhr vor Corona bedingt nur 700 Zuschauern zum ersten Mal mit dem deutschen U15 Team an dem Länderkampf gegen Frankreich teilnehmen. Mit zwei weiteren Turnerinnen aus dem Leistungszentrum in Mannheim konnten sie ihr Debüt erfolgreich abschließen.

Silja hatte einen guten Wettkampf. Trotz eines Abgangs am Balken konnte sie den 8. Platz unter allen Turnerinnen erreichen. Mit 11,5 Punkten zeigte sie die drittbeste Übung am Barren.

Silja und Janoah Müller wurden von Bundestrainerin Claudia Rödiger-Schunk für einen weiteren Länderwettkampf Ende Juni gegen Belgien nominiert.

Am gleichen Tag fand die Olympiaqualifikation statt, wo auch Eli Seitz erfolgreich teilnahm, die ebenfalls im Leistungszentrum in Mannheim groß wurde.

Wir sind super stolz auf Dich Silja!

Dein TG-TURN-TEAM

© TG/dt/cs

Für alle, die Silja nicht live erleben konnten:

BARREN  |  BODEN  |  SPRUNG  |  BALKEN