• AKTUELLES
  • VEREIN
  • ABTEILUNGEN
  • JUGEND
  • REHA - UND HERZSPORT
  • SPORTSTÄTTEN
30.03.2019

TG Mitgliederversammlung 2019: Positive Mitglieder-Entwicklung, beachtliche sportliche Erfolge und ein sehr aktives Vereinsleben zeichnen das vergangene Jahr aus

TG HEDDESHEIM BLICKT AUF EIN AUSSERORDENTLICH ERFOLGREICHES JAHR ZURÜCK. IN DIESEM JAHR BIETET TG ERSTMALS EINEN TEAM-WORKSHOP ZUM THEMA "INTEGRATION DURCH SPORT" AN. GRÖSSTE HERAUSFORDERUNG BLEIBT DIE NACHALTIGE REKRUTIERUNG VON ÜBUNGSLEITENDEN.

Vorsitzender Wolf-Günter Janko eröffnet die Versammlung und stellt den Geschäftsbericht vor

1.Kassenprüfer Jürgen Harbart (stehend) bescheinigt eine beanstandungsfreie Kassenführung

Gaby Embach (rechts) berichtet über die Abteilung GYMNASTIK

Für HANDBALL stellt Björn Krämer den Bericht 2019 vor

Fred Rennig (rechts) berichtet aus der HERZSPORT-GRUPPE

Den Bericht KARATE stellt Nadja Frank vor

Silvia Wiltzsch berichtet aus dem ereignisreichen Jahr der Abteilung SCHWIMMEN

Aus TURNEN & TANZ berichtet Heidi Kessler über Erfolge und vielfältige Aktivitäten

Dr. Ciamak Abkai berichtet aus VOLLEYBALL und stellt das 2019 geplante "IdS-PROJEKT" vor

Aus der TG JUGEND berichtet Mareike Krüger (rechts im Bild), Mitglied des Jugendteams

Pünklich um 20 Uhr begrüßte Wolf-Günter Janko, TG Vorsitzender, die Mitglieder zur diesjährigen Mitgliederversammlung am 29.03.2019  in der TG Gaststätte. Die Einladung zur Mitgliederversammlung war termingerecht und satzungsgemäss erfolgt. Es waren 35 stimmberechtigte Mitglieder erschienen. Unter den Teilnehmenden begrüßte Janko besonders den Gemeinderat Jürgen Harbarth sowie die TG-Ehrenmitglieder Hannelore Bauer, Hermann Bauer, Klaus Bosch und Hanspeter Huber. Als Vertreterin von der IG Sport Heddesheim e.V. (IGSH) begrüßte der Vorsitzende Anne-Therese Sentpali.

Zu Beginn gedachte die Versammlung der sechs im letzten Jahr verstorbenen Vereinsmitglieder.

Der Geschäftsbericht des Vorstands ging auf die herausragenden und wesentlichen Ereignisse des Jahres 2018 ein. Insbesondere hob Janko die positive Mitgliederentwicklung von plus neun Prozent auf heute fast 1.300 TG-Mitglieder hervor. Nicht zuletzt waren es auch respektable sportliche Erfolge der einzelnen Abteilungen, die die TG über Heddesheim hinaus weiter bekannt machten; darauf gingen im Verlauf der Veranstaltung die Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleiter der einzelnen Sparten in ihren Berichten im Einzelnen ein.

Ein repräsentatives Abbild der TG-Aktivitäten spiegelt sich in der Berichterstattung im TG-Internet, dem Mitteilungsblatt der Gemeinde Heddesheim und nicht zuletzt in der Presse, wie u.a. dem Mannheimer Morgen, wider. Als herausragende Punkte im Vereinsjahr 2018 erwähnte Janko: Wassergymnastik wurde neu bei TG aufgenommen, die Gymnastik-Abteilungen von TG und ATB kooperieren, die TG wurde als "Seniorenfreundlicher Turn- und Sportverein" ausgezeichnet, beim Sommertagszug war man wie jedes Jahr mit eigenem Wagen dabei und das traditionelle TG Vadderdagsgrillen war ebenfalls wieder gut besucht.

Besonderer Höhepunkt war in 2018 die Teilnahme am Landesturnfest Weinheim. Die Mitwirkung bei drei IGSH-Feriencamps durch TG-Mitglieder hat mit zu wachsendem Interesse - insbesondere bei Kindern- und Jugendlichen - an der TG beigetragen. Der TG Ehrungstag findet zunehmned großes Interesse bei den Mitgliedern. Publikumsmagnet war auch 2018 einmal mehr das Oktoberfest; die gemeinsame TG Weihnachtsfeier beschloss dann das erfolgreiche Vereinsjahr 2018.

Die Planungen für das Jahr 2019 zeigen eine vergleichbare Vielfalt wie wir sie letztes Jahr erlebt haben, führte Janko aus. Neu in diesem Jahr ist ein Treffen mit den Ehrenmitgliedern vorgesehen, um ihnen die Möglichkeit zu geben, ihre Erfahrung direkter in die Vereinsarbeit einzubringen. Der Vorstand unterstrich, dass es ihm sehr wichtig sei, diese Rückkopplung zu erhalten.

Aus der Rubrik "Vereinsverwaltung und Administration" hob der Vorsitzende besonders die Umsetzung der Auflagen aus der neu in Kraft getretenen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) hervor. Alle Auflagen konnten angemessen umgesetzt werden; durch das neu eingeführte Vereins-Verwaltungs-System wurde dieser Prozeß sehr positiv unterstützt. Mit allen Dienstleistern in diesem Bereich wurden auch die erforderlichen Auftrags-Verarbeitungs-Verträge geschlossen.

Die neu von Gesamtvorstand verabschiedete Datenschutzordnung der TG beschreibt die Verpflichtung auf den Datenschutz verbindlich für alle TG-Mitglieder und Mitarbeitende im Auftrag der TG; neue Mitglieder finden den Bezug dazu bereits im entsprechend angepassten Aufnahmeantrag.

Der sehr detaillierte Kassenbericht, gemeinsam vorgetragen vom Beauftragten der Geschäftsführung, Hermann Bauer, und dem Vorsitzenden schließt mit einem respektablen Überschuß ab, der noch über dem ebenfalls positiven Ergebnis des Vorjahres liegt. Das ermöglicht die notwendige Vorsorge, um dem wachsenden Bedarf an Übungsleitenden gerecht zu werden. Aktuell gibt es in mehreren Abteilungen wieder Wartelisten, weil einzelne Trainingsgruppen aufgrund der gestiegenen Nachfrage ausgebucht sind. Die Funktion "Beauftragter für Finanzen" konnte nach dem beruflichen Wechsel  vom bisherigen Stelleninhaber ins Ausland nicht wieder besetzt werden.

Die Kassenprüfer hatten keinerlei Beanstandungen an der Kassenführung der TG festgestellt. Der 1.Kassenprüfer Jürgen Harbarth stellte in der Versammlung den Antrag auf Entlastung der Kassenführenden. Der Antrag wurde einstimmig angenommen.

Im folgenden Block trugen die Leitenden der Abteilungen Gymnastik (Gaby Embach), Handball (Björn Krämer), Herzsport (Fred Rennig), Karate (Nadja Frank), Schwimmen (Silvia Wiltzsch), Turnen & Tanz (Heidi Kessler) sowie Volleyball (Dr. Ciamak Abkai) ihre Berichte vor; aus der Arbeit der TG-Jugend berichtete abschließend aus dem Jugendteam Mareike Krüger für die erkrankte Nina Wänke. Für Leichtathletik (Patricia Thiele) war kein Vertreter anwesend. - Die detaillierten Berichte aller Abteilungen sind im Anhang diesem Bericht beigefügt.

Anträge an die Mitgliederversammlung waren zum satzungsgemäßen Termin 22.03.2019 nicht eingegangen.

Damit folgte direkt der Tagesordnungspunkt "Entlastung des Gesamtvorstands". Den entsprechenden Antrag stellte Jürgen Harbarth; der Antrag wurde ohne Aussprache einstimmig angenommen.

Die in diesem Jahr anstehenden Neuwahlen für die Vorstandspositionen ergaben folgendes Ergebnis: Die Funktion "Stellv. Vorsitzender" wurde nicht besetzt, lt. Satzung übernimmt gemäß Abstimmung ein Mitglied des Vorstands diese Funktion bei Abwesenheit des Vorsitzenden. Die Funktion "Beauftragter für Finanzen" konnte nicht besetzt werden; Hermann Bauer wurde einstimmig wiedergewählt in der Funktion "Beauftragter für Geschäftsführung". Die Versammlung sprach sich einstimmig dafür aus, die operative Führung des Ressors "Finanzen" dem Beauftragten für Geschäftsführung zu übertragen. Zum "Leiter Wirtschaftsausschuss" wurde ebenfalls einstimmig Peter Scholl wieder gewählt. Die Position "Beauftragter für Kommunikation & Öffentlichkeitsarbeit" konnte in der Versammlung nicht besetzt werden; der Vorsitzende führte aus, dass aktuell Gespräche mit einer interessierten Person geführt werden und die vakante Position voraussichtlich noch im zweten Quartal 2019 besetzt werden kann. 

Als abschließender Punkt unter "Wahlen" musste noch der "2.Kassenprüfer" gewählt werden; hier wurde Christian Bauer einstimmig wieder für die nächste Periode gewählt.

Unter dem Punkt "Verschiedenes" gab es keine Wortmeldungen. Als besonderer Punkt sei hier noch der Hinweis auf das IdS-Projekt erwähnt, das Ciamak Abkai (Volleyball) in seinem Bericht hervorgehoben hat: Konkret plant er mit seinem Team "Wir sprechen Sport" und professionellem Coaching für Teilnehmer-Teams die Workshop-Veranstaltung "Enable You/r Team" am 06. Juli 2019 in der Heddesheimer Nordbadenhalle. Alle Einzelheiten dazu finden sie auch hier zum Download.

Der Vorsitzende bedankte sich bei den Teilnehmenden für die Aufmeksamkeit und konstruktiven Beiträge. Ganz besonderen Dank sprach er nochmals an alle ehrenamtlichen Mitglieder aus, die durch ihr Engagement in 2018 erst den erfolgreichen Auftritt der TG ermöglicht haben. Er wünschte allen einen guten Heimweg und schloss die Veranstaltung um 22:15 Uhr.
©TG, wgj

Alle Bilder TG Heddesheim 1891 e.V. ©Dieter Matz

In der Presseschau das Interview, das Anja Görlitz vom Mannheimer Morgen im Nachgang zur MV mit dem Vorsitzenden der TG führte.