• AKTUELLES
  • VEREIN
  • ABTEILUNGEN
  • FREIZEIT
  • REHA
  • JUGEND
  • SPORTSTÄTTEN
10.10.2020

Starke Abteilungen beeindrucken in der Mitgliederversammlung 2020

ACHT AKTIVE ABTEILUNGEN GEBEN MIT BEEINDRUCKENDEN JAHRESBERICHTEN EINEN EINBLICK IN DIE LEISTUNGSFÄHIGKEIT DER TG / ZAHL DER MITGLIEDER WIEDERUM GEWACHSEN

Corona prägt die Mitgliederversammlung 2020 |©tg-dm

Hermann Bauer stellt den Kassenbericht vor |©tg-dj

Gaby Embach, Abteilungsleiterin GYMNASTIK |©tg-dj

Thomas Schmid, Leitungsteam SG HANDBALL |©tg-dj

Fred Rennig, Abteilungsleiter HERZSPORT |©tg-dj

Heike Kayser, Abteilungsleiterin KARATE |©tg-dj

Silvia Wiltzsch, Abteilungsleiterin SCHWIMMEN |©tg-dm

Heidi Kessler, Abteilungsleiterin TURNEN & TANZ |©tg-dj

Nina Wänke, TG Jugendleiterin |©tg-dj

Dieter Ries leitet die Entlastung vom Vorstand und die Neuwahlen |©tg-dj

Der Treffpunkt Nordbadenhalle zeigte ein völlig anderes Bild, als es unsere TG-Sportler*innen gewohnt sind. Die aktuellen AHA-Regeln erforderten für die über 50 angemeldeten Mitglieder den gebührenden Corona-Abstand. Sicherlich hatte das diesjährige Topthema "Fusionsüberlegung" das eine oder andere Mitglied bewogen, persönlich an der Veranstaltung teilzunehmen; zumindest konnten wir im Vergleich zu den Vorjahren überdurchschnittliches Interesse verzeichnen.

Den inhaltlichen Schwerpunkt und die sportlichen "Highlights" lieferten aber die Fachabteilungen der TG. In beeindruckenden Berichten zeigten sie auf, was das Berichtsjahr 2019 bestimmt hatte und wie sie bis heute durch die Corona-Phasen gekommen sind. Dieser Betrachtungszeitraum ergab sich, da die routinemässige Mitgliederversammlung 2020 aus dem Frühjahr auf den gestrigen Termin verschoben werden wusste.

Bevor die einzelnen Abteilungen mit ihren Berichten starten konnten, galt es noch einige vereinstechnische Tagesordnungspunkte durchzugehen. Zügig führte Vorsitzender Wolf-Günter Janko durch die anspruchsvolle Tagesordnung dieser Mitgliederversammlung der TG.

Unter dem TOP Totenehrung erhoben sich die Mitglieder und gedachten unseren verstorbenen Mitgliedern: Birgit Heim (59), Karlheinz Christophel (93), Dieter Marx (77), Manfred Schäffner (84), Oskar Kunkel (75), Doris Jäger (92) und Frank Fleckenstein (63). TG wird ihren verstorbenen Mitgliedern ein ehrendes Andenken bewahren.

Im Geschäftsbericht 2019 betonte Janko folgende Punkte besonders: Die Mitgliederentwicklung in 2019 war wieder mit +4% positiv und die Nachfrage hält aktuell weiter an! Das sehr aktive Vereinsleben wird durch 96 News im TG Internet und 31 Presseartikel deutlich sichtbar. die TG ist regelmäßig im Mitteilungsblatt präsent. Besondere Höhepunkte unseres Vereinslebens sind im anhängenden Bericht detailliert aufgeführt und mit den Bezügen (Links) zu den einzelnen Veranstaltungen versehen. Die internen und administrativen Aktivitäten wurden wie folgt adressiert: Der geschäftsführende Vorstand tagte zwölfmal. Sechsmal kam der Gesamtvorstand zusammen. Am 11.09.2019 trafen sich Ehrenmitglieder und Vorstand zum Dialog – erstmals wieder seit Jahren! Nahezu permanent steht der Punkt "Neugewinnung von Übungsleitenden im Wesentlichen wegen Wachstums" auf jeder Tagesordnung.

Zur Zusammenarbeit mit der IGSH konnte Janko folgendes unterstreichen: Die Entlastung ist bei uns in der TG deutlich spürbar; dadurch gewinnen wir Freiraum für Mitwirkung in aktuellen IGSH-Projekten wie u.a.: Feriencamps OSTERN, PFINGSTEN und SOMMER. Unser erfolgreiches Zusammenarbeitsmodell findet deutschlandweit Anerkennung und Aufmerksamkeit; so gingen der BSB-Zukunftspreis an die IGSH für das innovative Konzept, wie auch die Sterne des Sports, gekrönt durch den Goldener Stern für den zweiten Platz in Deutschland!

Im TOP Kassenbericht stellte Vorstandsmitglied Hermann Bauer ein praktisch ausgeglichenes Jahresergebnis 2019 vor und erläuterte die wesentlichen Positionen im über 230.000 € starken Jahreshaushalt der TG. Da sich die Vermögenssituation gegenüber dem Vorjahr wiederum positiv entwicklet hatte, nahmen die Mitglieder ein "gutes Gefühl" für die zuküntigen Entwicklungsmöglichkeiten ihres Vereins mit.

Unter dem TOP Bericht der Kassenprüfer bescheinigte Christian Bauer, der gemeinsam mit Jürgen Harbarth die Unterlagen geprüft hatte, eine solide, ordnungsgemäße Kassenführung. Direkt im Anschluss daran stellte er den Antrag auf Entlastung des Beauftragten für Finanzen, Hermann Bauer. Der Antrag auf Entlastung wurde von der Mitgliederversammlung einstimmig angenommen.

Im jetzt folgenden TOP standen die Berichte der Abteilungen an.
Unter den nachfolgenden Links können Sie die in der Versammlung vorgetragenen Abteilungsberichte einsehen:

Ihren Bericht der Leichtathletik konnte Patricia Thiele wegen Abwesenheit in der Versammlung leider nicht persönlich vortragen.

"Beeindruckender lassen sich Vielfalt, Engagement und Kompetenz in der TG nicht darstellen", fasste Vorsitzender Janko die Präsentationen der Abteilungsleiter*innen zusammen.

Da unter dem TOP Anträge bis zum satzungsgemässen Termin keine Anträge eingegangen waren, konnte unmittelbar der TOP Entlastung des Vorstands aufgerufen werden. Dieter Ries stellte nach kurzer Wertung der Leistungen des Gesamtvorstands den Antrag auf Entlastung, dem die Mitgliederversammlung eintimmig zustimmte.

Auch der nachfolgende TOP Neuwahl der Vorstandsmitglieder und Bestätigung der Abteilungsleiter*innen verlief wenig spektakulär. Zur Wahl standen Vorsitzende*r, Schriftführer*in und Beauftragte*r Kommunikation. Da sich für die beiden ersten Posten die bisherigen Amtsinhaber zur Wiederwahl bereiterklärt hatten und keine weiteren Vorschläge aus der Versammlung vorlagen, wurden einstimmig die bisherigen Amtsinhaber wieder für die folgende Periode gewählt: Wolf-Günter Janko, Vorsitzender und Matthias Bauer, Schriftführer.
Leider konnte in der Versammlung die Position Beauftragte*r Kommunikation nicht besetzt werden. Diese Position ist aber nach wie vor sehr relevant und der Vorstand bleibt aktiv auf der Suche nach einer geeigneten Kandidatin bzw. einem geeigneten Kandidaten.

Die in den einzelnen Abteilungen der TG in ihren Jahresversammlungen gewählten Abteilungsleiter*innen mussten nun satzungsgemäss von der Mitgliederversammlung bestätigt werden. En Bloc bestätigte die Mitgliederversammlung die Wahlen der Abteilungen wie folgt: Leichtathletik (Patricia Thiele), Schwimmen (Silvia Wiltzsch), Turnen & Tanz (Heidi Kessler) und TG-Jugend (Nina Wänke) sowie in Ergänzung zur routinemäßig anstehenden Bestätigung Karate (Heike Kayser). Herzlichen Glückwunsch an alle Gewählten! Weiterhin viel Erfolg!

Auch die Wahl der Kassenprüfer, Jürgen Harbarth stellte sich für eine weitere Periode zur Wahl, verlieft zügig. Jürgen Harbarth wurde einstimmig zum Kassenprüfer der TG gewählt.

Jetzt stand der mit der Einladung versendete Antrag vom Vorstand "Mandatserteilung zur Untersuchung einer möglichen Fusion von ATB und TG“ zur Debatte. Wolf-Günter Janko gab ergänzend zu der Kommunikation im Vorlauf zur Mitgliederversammlung Einblick in die bisher erarbeiteten Punkte. Aus dem Team "Internet & Social Media" stellte Jochen Rohrbach vor, wie über die einzelnen betroffenen Bereiche ein gemeinsames Bild erarbeitet wurde mit eindeutigem Vorschlag für die weitere Vorgehensweise.
Zu diesem TOP gibt es ergänzend eine Zusammenfassung!

Nach kurzen spezifischen Erläuterungen zu einigen nachgefragten Punkten und Beantwortung von inhaltlichen Fragen ergriff noch Michael Kessler das Wort. Aus beiden Perspektiven - 60 Jahre Mitglied in der TG und Bürgermeister von Heddesheim - stellte er sich hinter den Antrag des Vorstands. Einerseits trägt dieser der aktuellen gesellschaftlichen Entwicklung Rechnung und anderseits unterstützt er auch die Positionierung der Gemeinde Heddesheim als "Sportgemeinde"; investiert doch unsere Gemeinde jährlich in Millionenhöhe in Erhaltung, Modernisierung und Ausbau der Sportstätten.

Zum Abschluss der Aussprache war das Abstimmungsergebnis der TG Mitgliederversammlung 2020 deutlich: einstimmig votierten alle 51 anwesenden Mitglieder für den Antrag des Vorstands!

Da im TOP Verschiedenes keine Punkte mehr auf die Tagesordnung kamen, konnte der Vorsitzende mit dem Dank an alle Mitwirkenden und Mitglieder sowie dem Wunsch nach gutem, sicherem Heimweg die Versammlung um 22:18 Uhr schließen.

©Vorstand
TG Heddesheim 1891 eV

Mehr Impressionen von der Versammlung in der Bildergalerie mit Fotostrecke

Das Echo in der Presse:

Der MM berichtete am 12.10.2020 zu den Fusionsansträgen bei den Mitgliederversammlungen

Am 16.10.2020 berichtetre der MM über die Migliederversammlung von ATB

Am 19.10.2020 erschiien der Bericht von der Mitgliederversammlung der TG