• AKTUELLES
  • VEREIN
  • ABTEILUNGEN
  • JUGEND
  • REHA - UND HERZSPORT
  • SPORTSTÄTTEN
28.09.2019

Ohne Gaby geht es nicht

MIT GABY EMBACH, UNSERER IMMER HOCH MOTIVIERTEN ÜBUNGSLEITERIN DAMENGYMNASTIK, SPRACH HEIKE FELDKAMP.

Immer freundlich und engagiert: Gaby Embach, Übungsleiterin Damengymnastik

Egal ob die Gymnastik im Freien stattfindet ...

technisch anspruchsvoll am Vestimed ausgeführt wird ...

oder der Spaß beim Sommertagsumzug das Team ...

und auch die Zuschauer begeistert ...

Gaby strahlt immer Ruhe und Gelassenheit aus!

Sicherlich dominieren in unserem Verein, wie in den meisten, trotz vielfältigem Angebot die Kurse für Kinder und Jugendliche, aber es gibt auch Abteilungen wie zum Beispiel Gymnastik, in der man sich auch jenseits des Jugendalters sportlich betätigen kann.

Leidenschaftlich engagierte Übungsleiterin seit unglaublichen 27 Jahren und mittlerweile seit 2013 auch Abteilungsleiterin der Gymnastikabteilung ist Gaby Embach.

"Sport mit Musik, das ist mein Ding."

1986 als Mitglied eingetreten entdeckte die gebürtige Heddesheimerin schnell "Sport mit Musik, das ist mein Ding".

"Eigentlich wollte ich nur mal so reinschnuppern", erinnert sie sich an ihre erste Aerobic-Stunde bei der damaligen Übungsleiterin Doris Deutsch, welche zu diesem Zeitpunkt den eigentlichen Trainer Hajo Lange vertrat.

Aerobic war damals schwer angesagt, Filme wie "Flashdance" begeisterten die Menschen.

Und auch Gaby fand "ihren" Sport in diesem Ganzkörper-Workout mit Musik und Tanzelementen. Außerdem war man sich sympathisch, Doris Deutsch gefiel wie Gaby sich im Training engagierte, es gab einen Stammtisch, man verstand sich gut und hatte Freude beim gemeinsamen Sport.

Als wiederum Doris Deutsch krankheitsbedingt ausfiel, fragte sie Gaby, ob sie denn nicht die Vertretung ihres Kurses immer mittwochs übernehmen könne.

Spickzettel für die Übungen

"Am Anfang hatte ich Spickzettel mit Übungen.", lacht Gaby. Aber es machte Spaß und lief gut und so kam es, dass sie immer mal wieder die Vertretung machte, bis sie den Aerobic-Kurs 1992 schließlich komplett als Nachfolgerin von Doris Deutsch übernahm.

Zu diesem Kurs kam 2002 dann die morgendliche Step Aerobic am Donnerstag dazu, da die damalige Übungsleiterin Sonja Schneider aus beruflichen Gründen kürzer treten musste und mittlerweile im Verein bekannt war mit wie viel Freude und Engagement Gaby bei der Sache ist. Also wurde sie gefragt ob sie diesen Kurs nicht auch übernehmen wollen würde...

Und sie wollte.

"Meine Mutter sagt immer ich wäre schon mit Sportschuhen auf die Welt gekommen."

Aber es sollte nicht ihr letzter Kurs bleiben, denn nachdem sie sich sich erst eine ganze Weile dienstags mit der Leitung des Gymnastik-Kurses mit Sonja Schneider abgewechselt hatte, übernahm sie auch diesen in 2013 komplett und wurde zur Abteilungsleiterin gewählt.

Dienstag, Mittwoch und Donnerstag gehören jetzt also dem Verein, drei gut besuchte und beliebte Kurse leitet Gaby selber, "Power Fitness" ihre Tochter Janna Stillfried und Katrin Filsinger im wöchentlichen Wechsel. Aktuell leitet Katrin den Montagskurs allein, da sich Janna in Mutterschutz befindet.

Desweiteren betreut Gaby den Internet-Auftritt der Gymnastik-Abteilung, kümmert sich um die Beschaffung der benötigten Trainingsgeräte und bildet sich fort.

Eine Herzensangelegenheit

Man merkt, dass der Verein ihr eine Herzensangelegenheit ist. Sogar hartnäckigen Abwerbe-Versuchen hat sie widerstanden, unsere Gaby.

"Der Verein ist mein zweites Zuhause." sagt sie, und ihre Augen strahlen, "ohne Sport in meiner Halle bekomme ich schlechte Laune."

Vielleicht durch den fehlenden Leistungsdruck, immerhin geht es nicht um Medaillen oder Aufstiege, geht es höchst idyllisch zu in der Gymnastik-Abteilung. Man unternimmt gemeinsame Ausflüge, viele neue Freundschaften wurden geschlossen und natürlich Sport gemacht. Auffällig auch, wie engagiert Gaby und ihre Kursteilnehmerinnen beim Helfen sind: egal ob Weihnachtsfeier, Feriencamps der IGSH oder andere Vereinsfestivitäten - auf Gaby und ihre Gymnastik-Damen ist Verlass.

"Es ist einfach eine tolle Gemeinschaft die wir haben.", und man merkt wie stolz sie auf ihre Abteilung ist.

Zeuge dieser tollen Gemeinschaft konnte man unter anderem schon auf dem Sommertagsumzug werden, an welchem Gaby und ihre Damen auch mehrfach schon teilgenommen haben und die Zuschauer mit lauter Musik und Übungen begeisterten.

Auch an der diesjährigen TG-Weihnachtsfeier werden sie sich wieder mit einem Beitrag beteiligen, was uns sehr freut und stolz macht, weil es, neben den zahlreichen wunderbaren Beiträgen unserer meist jugendlichen Mitglieder, auch unsere Vielfalt widerspiegelt.

Von 14 Jahre bis Ende 70

Gabys Damen sind aus allen Altersklassen, die Jüngste kommt mit ihrer Mutter und ist 14, die älteste aktive Dame Ende 70. Alle kommen ausgesprochen gerne und fühlen sich gut aufgehoben.

Liebe Gaby, wir sind außerordentlich froh, dass Du damals nach der Schule lieber direkt Geld verdienen wolltest und kein Studium auf Lehramt Sport angefangen hast! Womöglich wärst Du sonst komplett ausgelastet mit deinen Schülern und uns würde eine ganz großartige Übungsleiterin fehlen!

Trotz gut besuchter Kurse freuen sich Gaby und ihre Gymnastik-Damen über jeden Neueinsteiger. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, einfach vorbei kommen und Spaß haben.

Hier geht es zu den Trainingszeiten |

©Heike Feldkamp
(Beauftragte für Kommunikation & Öffentlichkeitsarbeit)