• AKTUELLES
  • VEREIN
  • ABTEILUNGEN
  • FREIZEIT
  • REHA
  • JUGEND
  • SPORTSTÄTTEN
24.10.2020

Kinderfördertraining – Kognitive Flexibilität : Erfolgreiche Veranstaltung am 24.10.2020

Die Karateabteilung, wie auch TG Heddesheim insgesamt, setzt sich verstärkt für die sportliche Entwicklung der Kinder zwischen 6 und 12 Jahren ein. Helmut Spitznagel (Landesjugendreferent KVBW, 8. DAN) ist der Einladung von Heike Kayser (Abteilungsleiterin Karate) gerne gefolgt, da hier in Heddesheim optimale Voraussetzungen für die Durchführung gegeben sind.

So veranstaltete die Karateabteilung am Samstag, dem 24. Oktober 2020 in der Nordbadenhalle in Heddesheim das Kinderfördertraining für Kinder von 6 bis 14 Jahren sowie wie für deren Trainer*innen.

Teilnehmer aus verschiedenen Vereinen nahmen das Angebot an. Leider mussten infolge der aktuellen Situation einigen interessierten Vereinen abgesagt werden. Aufgrund des ausgearbeiteten Corona-Konzeptes trainierten die Teilnehmer z.B. in den ihnen bekannten Trainingsgruppen (vereinsintern) und waren auch so für das Mittagessen etc. eingeteilt.

Helmuts Spitznagels Training war strukturiert und nach wissenschaftlichen Grundlagen aufgebaut. Durch seinen langjährigen Erfahrungsschatz profitierten nicht nur die Kinder von den verschiedenen Übungen, sondern auch die Kindertrainer*innen. Der Schwerpunkt des Trainings war kognitive Flexibilität – „Bewege dein Gehirn“ – allgemeine und spezielle Motorikschulung, Methodik und Didaktik im Katatraining sowie Varianten zur kind- bzw. altersgerechten Koordinations- und Konditionsschulung.

Die Kinder waren begeistert und gaben ihr Bestes in den einzelnen Trainingseinheiten, so dass am Ende jedes Kind mit Medaille und Urkunde als Erinnerung an diesen schönen Tag nach Hause gehen konnte. Für ausgewählte Kinder gab es noch einen Pokal für besondere Leistungen. Auch die anwesenden Trainer*innen profitierten von den praktischen Übungen und nahmen viele neue Eindrücke und Impulse des Landesverbandes für ihr Training im Verein mit nach Hause.

Helmut Spitznagel bedankte sich für die perfekte Organisation, insbesondere das Corona-Hygienekonzept, die rege Teilnahme und betonte wie essentiell gut ausgebildete und motivierte Kindertrainer sind.

©Heike Kayser
Abteilungsleiterin

Impressionen in der Bildergalerie mit Fotostrecke